Ortsverein Bonn-Holzlar-Hoholz
OrtsvereinBonn-Holzlar-Hoholz

Die Non-Stop-Gesellschaft

Das Ziel ist die soziale Gleichzeitigkeit

 

Die Geschichte der Moderne muss als Geschichte der Beschleunigung gelesen werden. Lange Zeit war die Natur das Maß aller Geschwindigkeit. Das hat sich mit dem Beginn der Industrialisierung grundlegend geändert. Die Digitalisierung wirkt aktuell wie ein Treibsatz der Beschleunigung mit ungeahnten Folgen.

Die Philosophie ist die Geisteswissenschaft, für die man sich Zeit nehmen muss. Exakt das wurde beim Vortrag des Philosophen Dr. Udo Marquardt im Bonner Politik-Forum deutlich, das sich mit der ungehemmten Beschleuni-gung der Menschheit, beginnend bei Alexander dem Großen und endend in der Jetztzeit mit Internet und Smartphone, beschäftigte.

 

In drei Blöcken zeigte Marquardt auf, dass die Beschleunigung stets durch wirtschaftliche Initiativen angetrieben wurde. Es ging und geht immer um Geld und Gewinnstreben. Beschleunigt werden die Körper durch Pferde-

fuhrwerke, Schiffe, Eisenbahnen, Autos und Flugzeuge.

Und parallel dazu entwickelte sich die Beschleunigung der Informationen. Beginnend durch Boten bzw. Stafetten, später durch die Post, dann durchs Telefon und heute per Internet, Smartphone, Facebook & Co. 

Auch die Uhr diente und dient der Planbarkeit und Effizienz der Zeit.

Das Ziel ist die soziale Gleichzeitigkeit, das die Menschheit in der Jetztzeit grandios erreicht hat.

 

Wohin die Reise gehen wird, kann die Philosophie nicht beantworten. Klar wurde allerdings, dass wir die Kontrolle über die Zeit nicht verlieren dürfen. Denn Algorithmen bergen die Gefahr, sich selbstständig machen zu können. Und selbstverständlich haben Menschen auch Emphatie und machen Fehler. Diese Risiken der menschlichen Existenz sind und bleiben in gewisser Weise unverzichtbar.

 

Udo Marquardt endete mit Goethes Faust: “Stürzen wir uns in das Rauschen der Zeit, ins Rollen der Begebenheit. Da mag denn Schmerz und Genuss, Gelingen und Verdruss miteinander wechseln, wie es kann; nur rastlos betätigt sich der Mann.”

 

Ein begeistertes Publikum war der Dank für zwei Stunden intellektueller Zeitgestaltung auf höchstem Niveau.

 

Rainer Bohnet, 01.06.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 - 2015 SPD Ortsverein Holzlar Hoholz unterstützt durch IT-Dienstleistungen